Venus Visiting

zu Konstantin Wecker: 'Empört euch!'

Buntstifte, Pastell, Acryl, Sand

 

Woran erkennt man dich?

 

Schwelgst du in ekstatischen Liebkosungen

vollmonddurchfluteter Urlaubsnächte?

Bist du der Weckruf in die alltagsgraue Asphaltrealität?

 

Duftest du nach Leidenschaft und Verlangen?

Oder eher nach herber Enttäuschung?

 

Sprichst du aus den Harmonien

wortgewaltiger Treuebekundungen?

Stiftest du Rosenkriege?

 

Atmest du unter verträumten Gitarreklängen

sehnsuchtsvoll blumige Verse?

Inspirierst du Eheverträge?

 

Woran erkennt man dich?

 

Beglückst du allein durch den Zauber

jugendlicher Attraktivität?

Stirbst du mit dem Älterwerden?

 

Spiegelst du dich in der Eintracht einer Gemeinschaft?

Trübt die Dumpfheit von Gruppenzwängen

dein Spiegelbild?

 

Beseelt deine Belcantostimme

die Fanfarenstürme patriotischer Schwüre?

Singst du auch mit Chauvinisten und Rassisten?

 

Formulierst du philosophische, ideologische

und religiöse Verhaltensregeln?

Tötest du um eines Glaubens willen?

 

Woran erkennt man dich LIEBE?

 

Bedarf es, dich zu verstehen,

all jener Ausgeburten des Hasses?

Bedarf es all der glattzüngigen Parodisten,

die sich schamlos deines Namens bedienen?

 

Womöglich offenbarst du dich ja erst

aus der Erkenntnis alles dessen,

was du definitiv

nicht bist ...

 

© Marc Andeya-Trefny