Meine nächsten Ausstellungen:

Vom 7.-9. März 2024 nehme ich an der Gemeinschaftsausstellung  "Wahnsinnig schön? - Ganz schön wahnsinnig? Ein Augenschmaus der Kunst“ in der Kulturgarage in der Wiener Seestadt teil. 

Am-Ostrom-Park, 1220 Wien

von 17.00 bis 21.00 Uhr

 

Im Mai 2024 werden meine Bilder und Gedichte im Rahmen einer Einzelausstellung in der Galerie Morteveille, Wiedner Hauptstraße 30, 1040 Wien, präsentiert. (Der Vernissagetermin folgt in Kürze).

 

Seit 20. Jänner 2023 sind einige meiner Bilder in der Galerie Morteveille, Wiedner Hauptstraße 30, 1040 Wien zu sehen.

... ein paar Rückblicke ...

Im Juni 2023 fand meine Einzelausstellung 'HINTER DEN KULISSEN' in der Galerie Morteveille in Salzburg statt, wo meine Zeichnungen und Gemälde im Kontext mit meinen Gedichten gezeigt wurden.

 

Im November 2023 beteiligte ich mich an der Gemeinschaftsausstellung 'Vision' des Mödlinger Künstlerbundes in der Kunststation Mödling.

 

Im April 2023 nahm ich an der Ausstellung 'Kunst im Park'  des Mödlinger Künstlerbundes teil.


Von 1. bis 31. März 2023 präsentierte ich meine Gemälde im Galeriebereich der Hartmann Ges.m.b.H. Wien, Singerstr. 8.

 

Im Juni 2022 gestaltete ich unter dem Motto 'Zwischentöne' eine Duo-Ausstellung mit der Keramikkünstlerin Brigitte Saugstad im Museum Laxenburg.

 

Im November 2022 nahm ich an der Jahresausstellung des Mödlinger Künstlerbundes in der Kunststation Mödling teil.


Meine Austellung '(UN)MÖGLICHES' in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach im Dezember 2022 musste ich im letzten Moment absagen, da sich die Galeristin ausgerechnet am Vorabend der Vernissage als ultrakonservative Zensorin all meiner politischen Bilder und Texte profiliert hat.

 

Bis 4. Dezember waren meine Werke im UNUM-Institute für Traumaforschung in Wien/ Geusaugasse 9 zu sehen.
Vom 11. bis 21. November 2021 wirkte ich bei der Jahresausstellung des Mödlinger Künstlerbundes in der Kunststation Mödling mit.

 

Trotz all der Lockdowns und zahlloser coronabedingter Ausstellungsabsagen war es mir 2020 möglich, gemeinsam mit dem Duftkünstler Yogesh Kumar im UNUM-institute für Traumaforschung/ Wien einen fixen SENSART-Erlebnisraum zu gestalten. Das begehbare Gesamtkunstwerk wurde am 8. August 2020 eröffnet.

Infos dazu: https://www.marcandeya-trefny.com/sensart-die-kunst-der-sinne/

 

Im September und Oktober 2019 nahm ich am Viertelfestival Niederösterreich teil. Das überaus variationsreiche Gemeinschaftsprojekt hieß 'Stromschnittstelle'.

 

1. September: Vernissage in Bruck an der Leitha

17. September: Vernissage in in der Stadtgalerie Mödling

9. Oktober: Vernissage in Baden, Theater am Steg

 

Im Mai 2019 beteiligte ich mich an der Ausstellung NO ROBOTS 04 - 'Erzählungen'  im KRO ART CONTEMPORARY / Wien.


Ebenfalls im Mai 2019 lud der Mödlinger Künstlerbund zu meiner Einzelausstellung 'WACHGETRÄUMT' in der 'KUNSTSTATION Mödling' ein.

 

Im März 2019 präsentierte ich meine Bilder unter dem Motto 'Auf den zweiten Blick'  im UNUM institute Wien für Traumaforschung (Geusaugasse 9/12, 1030 Wien).

Im Rahmen dieser Ausstellung war auch eine meiner SENSART-Installationen in Zusammenarbeit mit dem renommierten Duftkünstler Yogesh zu sehen sein.

 

Im Dezember 2018 waren meine Gemälde und Zeichnungen bei der Gemeinschaftsausstellung 'NO ROBOTS 3' in der 'Gallery Improper Walls' (Reindorfg.42, 1150 Wien) zu sehen.

 

Von 29. November bis 9. Dezember 2018 stellte ich meine Werke unter dem Motto 'moving'  im 'KUNST:WERK St. Pölten' aus, wiederum im ARTUELL-'Duett' mit Künstlerkollegin Brigitte Saugstad.

 

Im April 2018 war ich mit meinen Werken an der Gemeinschaftsausstellung 'NO ROBOTS 2 -FREIE SCHRITTE' beteiligt, die in der 'Gallery Improper Walls', (Reindorfg.42, 1150 Wien) stattfand.

 

Ab 16. März 2018 präsentierte ich meine Bilder in der Galerie 'Eine ART Galerie' in Mödling - ein ARTUELL-Gemeinschaftsprojekt mit der Keramik-Künstlerin Brigitte Saugstad.

 

Im November 2017 nahm ich an der Gemeinschaftsausstellung 'NO ROBOTS'  in der Wiener Galerie KoKo teil.

 

Im November 2017 eröffnete ich als Kurator die Ausstellung 'Kunst im Tullner Raum VI' im Minoritenkloster/Tulln.

 

Im Oktober 2017 waren meine Gemälde und Zeichnungen zwei Wochen lang bei einer Gedenkausstellung anlässlich des 175. Geburtstages bzw. des 125. Todestages von Emil Jakob Schindler in der Galerie des Antikhofs Figl in Plankenberg zu sehen.